Archiv der Kategorie: Existenzgründung

Online Kongress MACHA2016: Dein Turbo ins Business! Die Macher im Interview ► GRATIS? Siehe Links!

GRATIS:http://1a.is/online-kongress-macha2016 (wenn du sofort handelst)

http://1a.is/kongresspaket-zum-sonderpreis (wenn du sofort handelst)

http://1a.is/adventskalender (lass dich überraschen!)

TOP: Der Online Kongress „MACHA2016“ vom 27.12.2016 – 05.01.2017 ist dein Sprungbrett in dein erfolgreiches Business. Wenn du sofort handelst (siehe obersten Link) sogar kostenlos. 24+ Experten erleichtern dir deinen Start in die erfolgreiche Selbstständigkeit & Existenzgründung.

Springe auf den boomenden Zug auf und werfe deinen Chef raus! 😉 Spare definitiv mindestens hunderte von Euro, plus viel, viel Frust, und buche dich gleich ein. KOMPLETT GRATIS (wenn du schnell genug reagierst).

Diese Sprecher erwarten dich: Adrian Kubitsch, Amelie und Tobias Mohner, Antje und Ronny Düwel, Artur Thomalla, Danijela Otovic, Dominik Hurcks, Sergio von Facchin, Elena und René Fornol, Elsa Pfeiffer, Florian Berlinger, Heinrich Verboket, Gisela Nordhausen, Ingo Lienemann, Irmgard Bonder, Jens Tell, Merlin Jäckel, Kevin Tautermann, Kevin Tautermann, Nicole Kikillus, Christian Clemens, Kristina Frank, Lena Busch, Marleen und Benjamin Wendt, Ribell Pavan, Sandra Stengg, Christian Müller, Sigi und Irina Kurowski, Stefan Hiene, Robert Gladitz, Michael Botta

Links, an denen ein ”✗” steht, sind sogenannte Affiliate-Links. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. So kannst du meinen Blog unterstützen OHNE Mehrkosten für dich. Vielen Dank. 🙂

Befreie den Unternehmer in dir. Entfessle deine volle Lebensfreude :-)

Neues Wachstum, persönlich und wirtschaftlich? Ja! Und in wenigen Minuten weißt du, wie. 🙂 Auch für Privatpersonen! 😉

Gerade für Selbstständige und angehende Unternehmer kann die von mir seit vielen Jahren eingesetzte Methode der Organisationsaufstellung sehr viel bares Geld wert sein, wie ich schon oft erleben durfte. Als ganz besonders wertvoll werden dabei meist jedoch die persönlichen Wachstumsprozesse erlebt.

Sehr inspirierend und spannend ist die reale Erfolgsstory von Klaus, der aus seinem Zuwachs an Klarheit heraus eine “sichere” Ingenieurstätigkeit bei Siemens gegen eine “unsichere” Existenzgründung eintauschte, dabei immens viel Geld verdiente, und schließlich mit seiner Frau nach Südamerika auswanderte. Im Kern waren es zwei spezifische Vorgehensweisen, die er in meinen Trainings erlebte, und die er letztendlich  zur bedingungslosen Erkenntnisgewinnung nutzte, ohne wenn und aber.

Mutig, und von seinen ebenfalls befreiten Energien zusätzlich getragen, setzte er all seine Erkenntniszuwächse kontinuierlich in seinem Leben um, sodass er nach einigen Jahren sogar mit seiner Frau auswanderte, dort sein (neues) Haus baute und viele, viele Hilfsprojekte vor Ort anstieß und durchführte – zum Wohle der Menschen und der Natur (und das auch nach wie vor tut.) Insbesondere hilft er bei solchen Katastrophen, die aus politischen Gründen heraus totgeschwiegen werden und hierdurch den Weg in die Weltöffentlichkeit niemals finden.

Welcher Unternehmertypus bist du?

  1. Ich bin gar nicht selbstständig tätig, könnte mir prinzipiell jedoch gut vorstellen, gutes Geld vom Wohnzimmer aus zu verdienen (wenn das ginge bzw. ich wüßte, wie). Wenn du tatsächlich Geld vom Wohnzimmer aus verdienen möchtest, bist du mit meinem nagelneuen Video-Online-Training zum Geld verdienen im Internet deiner Goldader auf der Spur. 🙂
  2. Du spielst mehr oder weniger intensiv Szenarien einer eventuellen Selbstständigkeit durch?  Dann buche am besten jetzt gleich deinen Platz im Workshop Existenzgründung – Sich selbstständig machen
  3. Du bist Vollblut-Unternehmer, trittst jedoch irgendwie auf der Stelle oder der Elan ist dir im Laufe der Zeit etwas abhanden gekommen? Der nächste Wachstumsschritt darf deine jahrelangen unternehmerischen Anstrengungen nun auch finanziell angemessen entlohnen? Dann kannst du hiermit deine Weihnachsumsätze veredeln und dein nächstes Wirtschaftsjahr auf einen besonderen Höhenflug bringen: Hier geht’s zum Unternehmer Erfolg Workshop
  4. Du erlebst dich als freier Lebens-Unternehmer, unabhängig davon, ob du arbeitsfrei, angestellt oder selbstständig bist? Dann kannst du womöglich einen großen Wachstumsschub auf allen Ebenen deines Seins generieren im Selbstverwirklichungstraining

Lust auf neue Lebensfreude?

LebensfreudeKongress Online 2016 LebensfreudeRetreat von Irmgard Bronder mit Matthias Schwehm
LebensfreudeKongress Online 2016 LebensfreudeRetreat mit Matthias Schwehm

Egal ob arbeitsfrei oder Arbeit bis zum Abwinken: falls du weit mehr als nur deine Stimmung wirkungsvoll und nachhaltig aufhellen möchtest, kannst du dir hier ab dem 1. November 2016 viele, viele wunderbare Impulse von vielen Experten holen, und zwar kostenlos, sofern du sofort reagierst: 1a.is/lebensfreude-kongress-2016

Mich kannst du hierbei in einem wunderbaren Video-Interview am 6. November erleben.  Also: gleich im Kalender rot anstreichen. Kostenfrei ist die komplette Online-Teilnahme allerdings nur, wenn du dich jetzt gleich über den genannten Link registrierst.

Was tun als Single an Silvester 2016/Neujahr 2017?

Single Silvester 2016 Seminar, SingleTreff, Silvesterparty 2017 Neujahr
Single Silvester 2016 Seminar

Ach ja, und wenn du Single bist und einen ganz besonders wertschätzenden und persönlichen Rahmen für Silvester suchst, wirst du hier (derzeit) noch fündig: Single Silvester 2016 Seminar

Deine Chancen und Möglichkeiten für 2016/17 im Überblick

Und, wie immer, findest du alle lebensbereichernden Seminare auf dieser Seite im >> Seminar-Schnellüberblick <<

Du spürst, dass es damit schwer für dich wird, deine guten Vorsätze bereits kurz nach Silvester über den Haufen zu werfen? Du befürchtest womöglich bereits, dass sich dein Leben dadurch auf eine wunderbare Weise verändern wird? Perfekt – du hast es dir verdient. Oder?

Ich freue mich darauf, bald von dir zu hören, zu lesen, oder, besser noch, dich bald zu sehen.

Buche jetzt gleich deinen >> lebensbereichernden Workshop <<. Denn wenn nicht jetzt, wann dann?

Liebe Grüße

Matthias

Warum der beste Business-Plan häufig ein IntSel®-Unternehmer-Selbstbewusstseinstraining ist

Businessplan = Selbstbewusstseinstraining?

Frage beliebig viele gestandene Unternehmer, und du wirst erfahren, dass keiner seinen Business-Plan realisiert hat.

Macht das den Business-Plan überflüssig? Leider nein, denn potenzielle Geldgeber bestehen meistens darauf.

Aber: Kunden, Auftraggeber, Kooperationspartner, Mitarbeiter etc. gewinnt man nicht durch einen ausgeklügelten Businessplan, sondern mit einem klaren, stabilen Selbstbewusstsein.

Die 3 Kern-Ziele im Unternehmer-Selbstbewusstseinstraining

1a. Klarheit

1b. Klarheit

1c. Klarheit

2. Innere Handbremsen lösen, systemische Verstrickungen lösen, negative Glaubenssätze und sonstige Erfolgs-Verhinderer aufspüren und lösen

3. Alle kraftvollen Motive (= Puzzleteile der Motivation) mitsamt allen Ressourcen erkunden und kraftvoll bündeln –>>> den Umsatz bewirkenden Raketenmotor starten – dauerhaft, und im Einklang mit den eigenen Energien, Werten, Zielen etc.

Dir fehlt es an diesbezüglicher Klarheit und dein innerer Antrieb lässt zu wünschen übrig? Willkommen im nächsten Unternehmer-Selbstbewusstseinstraining! Melde dich am besten gleich an – aus Gründen der Intensität kann ich nur 12 Unternehmer zulassen.

Die richtige Geschäftsidee finden

Wie du die richtige Geschäftsidee findest

Mein Eindruck ist, dass ganz viele Menschen die Flinte viel zu schnell ins Korn werfen, wenn sich die passende Geschäftsidee nicht sofort am Horizont zeigt. Wie aber findet man die perfekte Geschäftsidee?

Unten schildere ich, wie ich zu meiner Geschäftsidee gekommen bin. Vielleicht magst du aber zunächst die Fragen aus dem Video auf dich wirken lassen – womöglich bringt dich das bereits auf deine Geschäftsidee?
Video anklicken zum Abspielen 🙂!

In meinem Fall war es so, dass ich nach einigen Jahren der Selbstständigkeit den Eindruck hatte, nicht auf meinem Weg zu sein. Zwar war ich prinzipiell mit der Selbstständigkeit zufrieden – das alleine war mir jedoch nicht genug. Mein Anspruch an mich und meine Selbstständigkeit war, dass sie wirklich MEINE sein sollte – also zu 100% zu mir passen sollte.

Wie schon so oft in meinem Leben nahm ich all meine Aufzeichnungen zur Hand plus meine Erinnerungen und stellte mir die Frage: “Was will ich wirklich und dauerhaft?

Ich kann nicht sagen, wie oft ich mir zuvor diese Frage bereits gestellt hatte. Was dieses Mal jedoch definitiv anders war, das war meine Entschlossenheit dahinter. Ich beschloss nämlich, erst dann wieder Geld zu verdienen, wenn mir klar ist, was ich als Selbstständiger wirklich, wirklich, wirklich will.

Ich ging davon aus, dass nach spätestens 14 Tagen eine Antwort da sein müsste. Tatsächlich benötigte ich jedoch 3 Monate. Wenn man verheiratet ist mit einer Frau, die kein Geld verdient, man keine Rücklagen und 3 kleine Kinder hat, die auch gelegentlich Hunger haben, kann das schnell sehr problematisch werden. Das war mir natürlich schon vorher klar, und natürlich ließ ich den Kühlschrank nicht leer werden. Dennoch war mein Plan der, mich selbst zum Handeln zu zwingen.

Vielleicht klingt das bekloppt, meine Erfahrung mit mir selbst war jedoch die, dass ich wichtige Entscheidungen oft nicht traf oder wichtige Vorhaben vor mir herschob, wenn der Leidensdruck nicht groß genug war. Also war ich fest entschlossen, den wachsenden Leidensdruck als immer stärkeren Hebel zur Veränderung zu nutzen.

Beim x-ten Analysieren meiner Vergangenheit sah ich endlich den entscheidenden roten Faden: immer dann, wenn ich MIT und VOR Menschen arbeiten konnte, fühlte ich mich glücklich, zufrieden und hoch motiviert. Diese Erfahrung konnte ich aus meiner bis dato mehrjährigen Tätigkeit als Erste-Hilfe-Ausbilder und aus anderen Erfahrungen ziehen. Die Frage war nur, MIT und VOR welchen Menschen will ich WAS GENAU tun? Zwar hatte ich tausend Ideen, aber keine schien passend.

Das Internet existierte damals noch nicht, und so durchsuchte ich unter anderem Zeitungen nach Geschäftsideen, die irgendwie das MIT-und-VOR-Menschen-arbeiten beinhalteten. Dabei stieß ich auf Trennkost-Kurse zwecks Gewichtsreduktion. Da Ernährung mich seit Jahren interessierte und ich in meinem persönlichen Umfeld einer der ersten Vegetarier war (wozu auch die Trennkost gut passt), war ich aus dem Häuschen: meine Berufung schien unmittelbar vor der Tür zu stehen.

Nach einigen Monaten mit typischen Anlauf-Schwierigkeiten (Konzept entwickeln, Marketing-Konzept entwickeln und verfeinern, Kunden gewinnen) begann sich allmählich ein wachsender Umsatz zu zeigen.

Nach einem Jahr hatte ich an zwei Orten zwei Gruppen (überwiegend mit extrem übergewichtigen Frauen) aufgebaut. Finanziell hätte ich froh sein können, denn ich war fast über den Berg. Dann stellte ich mir jedoch (mal wieder) die schicksalhafte Frage: “Will ich das wirklich und dauerhaft? (mich Tag für Tag mit Übergewichtigen übers Essen zu unterhalten mit so bewegenden Fragen wie, ob man sich z. B. einmal pro Woche ein Stück Torte gönnen darf etc.). Damit war auch diese Tätigkeit erledigt.

AUF DER AUTOBAHN, während der Fahrt zu einer Fortbildung, kam mir dann plötzlich die Idee: “Ich werde Selbstbewusstseinstrainings anbieten, und zwar solche, wie ich sie mir damals als 18-Jähriger gewünscht hätte und wie es sie damals noch nicht gab!” Ich war (mal wieder) aus dem Häuschen. Gleichzeitig hatte ich aber auch die Hoffnung, endlich etwas auf Dauer gefunden zu haben. Mittlerweile, etwas mehr als 19 Jahre später, kann ich bestätigen, dass diese Hoffnung sich bewahrheiten sollte :-).

Wie geht es dir diesbezüglich? Welche Anstrengungen hast du bereits unternommen, um auf DEINE Geschäftsidee zu kommen? Welche Wege zum Herausfinden von Geschäftsideen bist du bereits gegangen und welche Resultate hast du damit erzielt? Schreibe es bitte als Kommentar unter diesen Artikel. Ich bin sehr gespannt :-). Bestimmt kannst du dadurch auch andere inspirieren.