Familienaufstellung/Familienstellen, brauche ich das? Warum, was, wie, wozu?

Kaum eine Technik erhitzt die Gemüter mehr als das Familienstellen/die Familienaufstellung. Allerdings erhitzen nur diejenigen ihre Gemüter, die vom Familienstellen bestenfalls eine oberflächliche Vorstellung haben. Wer nämlich einmal eine professionelle Familienaufstellung am eigenen Leib erlebt hat, mitsamt der typischer Weise damit einhergehenden extrem tiefen Veränderungswirkung, nutzt diese Technik, um rundherum freier und energiegeladener im eigenen Leben zu stehen.

Lediglich diejenigen, die noch niemals eine eigene Familienaufstellung erlebt haben, glauben, sie müssten den Rest der Welt vor dieser Technik warnen.

Wenn du dir dein eigenes Bild vom Familienstellen machen oder aus erster Hand über die Möglichkeiten und Grenzen davon informiert werden möchtest, sichere dir deinen Platz im Gratis-Webinar von Matthias Schwehm am 5. Januar 2017.

Wie? Über dein internetfähiges Device wie z. B. Smarphone, PC etc. in der Form eines Live-Webinars (= Live-Video-Workshop mit Live-Chat zum Stellen deiner persönlichen Fragen).

Wann genau am 5. Januar 2017? Siehe diese Seite.

Sichere dir deinen Gratis-Platz bei diesem einzigartigen Event jetzt hier!

Online Kongress MACHA2016: Dein Turbo ins Business! Die Macher im Interview ► GRATIS? Siehe Links!

GRATIS:http://1a.is/online-kongress-macha2016 (wenn du sofort handelst)

http://1a.is/kongresspaket-zum-sonderpreis (wenn du sofort handelst)

http://1a.is/adventskalender (lass dich überraschen!)

TOP: Der Online Kongress „MACHA2016“ vom 27.12.2016 – 05.01.2017 ist dein Sprungbrett in dein erfolgreiches Business. Wenn du sofort handelst (siehe obersten Link) sogar kostenlos. 24+ Experten erleichtern dir deinen Start in die erfolgreiche Selbstständigkeit & Existenzgründung.

Springe auf den boomenden Zug auf und werfe deinen Chef raus! 😉 Spare definitiv mindestens hunderte von Euro, plus viel, viel Frust, und buche dich gleich ein. KOMPLETT GRATIS (wenn du schnell genug reagierst).

Diese Sprecher erwarten dich: Adrian Kubitsch, Amelie und Tobias Mohner, Antje und Ronny Düwel, Artur Thomalla, Danijela Otovic, Dominik Hurcks, Sergio von Facchin, Elena und René Fornol, Elsa Pfeiffer, Florian Berlinger, Heinrich Verboket, Gisela Nordhausen, Ingo Lienemann, Irmgard Bonder, Jens Tell, Merlin Jäckel, Kevin Tautermann, Kevin Tautermann, Nicole Kikillus, Christian Clemens, Kristina Frank, Lena Busch, Marleen und Benjamin Wendt, Ribell Pavan, Sandra Stengg, Christian Müller, Sigi und Irina Kurowski, Stefan Hiene, Robert Gladitz, Michael Botta

Links, an denen ein ”✗” steht, sind sogenannte Affiliate-Links. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. So kannst du meinen Blog unterstützen OHNE Mehrkosten für dich. Vielen Dank. 🙂

Dein Küchentisch, die Kommandozentrale deines internationalen Business?

Ein Märchen? Zum Glück nicht! 🙂

Wenn ich heute auf meine Kontoauszüge schaue, dann sehe ich da Einnahmen in Euro (wer hätte das gedacht?), Einnahmen in Yen (oha), Einnahmen in US-Dollar, in Kanadischen Dollar, Britischen Pfund und in noch einigen weiteren Währungen mehr. Bin ich also ein gigantisches Business-Genie?

Hast du jemals über das Internet eine Bestellung getätigt, bei der dir das Produkt (direkt oder indirekt) aus dem Ausland geschickt wurde? Warst du jemals auf einer Internet-Seite, die nicht in Deutschland gehostet war? Warst du also schon mal auf Facebook, Google, YouTube…, um nur einige Big Player zu nennen. Da du diesen Text hier lesen kannst (der allerdings garantiert in Deutschland gehostet ist), kann ich, glaube ich, mit Fug und Recht behaupten, dass deine Antwort auf die zuvor gestellte Frage eindeutig “JA!” lautet.

Bill Gates, Facebook und Apple begannen genauso

Damit hast du also bereits das “Handwerkszeug” parat, das du für dein internationales Business vom Küchentisch aus (hilfsweise auch vom Wohnzimmertisch oder, was sich besonders im Silikon Valley extrem bewährt hat, von der Garage aus) benötigst. Nämlich grundlegende Lese- und Rechtschreibkenntnisse sowie rudimentäre Internet-Kenntnisse nebst der zugehörigen Internet-Zugangsmöglichkeit.

Übrigens: Auch wenn dieser Beitrag in Teilen so anmuten mag, es handelt sich um KEINE Satire, sondern die Aussagen sind genauso gemeint, wie sie sich lesen.

Magst du auf die folgenden Nachteile verzichten?

Warst du dir bisher darüber bewusst, dass du anstatt deines derzeitigen Einkommens genausogut das Doppelte verdienen könntest, und zwar im Mega-Pack mit den folgenden Vorteilen vereint:

  • ohne dein Haus/deine Wohnung überhaupt verlassen zu müssen
  • ohne dass der Wecker dich in aller Herrgottsfrühe womöglich noch vor dem Hahn aus dem Bett wirft
  • ohne tägliches im Stau/in der U-Bahn… stehen (alleine dadurch sparst du schätzungsweise mehr als eine ganze Stunde täglich, plus den damit verbundenen Stress und Kostenaufwand)
  • ohne dich täglich erneut auf die aktuellen Launen deines überforderten Chefs einstellen bzw. dich diesen unterwerfen zu müssen (ja du kannst sogar komplett auf einen Chef verzichten)
  • und wenn dein Unternehmen erst mal von deinem Wohnzimmertisch aus brummt, kannst du deinen Wohnzimmertisch auch ins Ausland, auf deine Segel-Jacht oder an jeden beliebigen Traumort weltweit verlegen, vorübergehend oder dauerhaft. Du alleine entscheidest.

Zu schön, um wahr zu sein?

Wahr (bzw. möglich) ist es. Ob du es wahr machst, liegt einzig und alleine bei dir.

Der Preis der Nicht-Veränderung

Beim Alten (Chef, Niedriglohn, im Stau stehen etc.) zu bleiben erfordert KEINE Veränderung, dafür jedoch einen Dauerpreis zu zahlen (in der Form der oben genannten negativen Nebenwirkungen des Alten), mit der “guten” Aussicht auf eine niedrige Rente (und womöglich drohender Altersarmut).

Du verdienst deutlich besser als der Durchschnitt der Deutschen? Ok, dann bist du vielleicht auf der sicheren Seite. Darf es dennoch etwas mehr sein? (Zur Not kannst du es ja immer noch spenden. ;-))

Deine große Chance?

Doch ich möchte hier gar keine Angst schüren (die bringt die Zeit nämlich ganz von alleine mit sich), sondern dir eine Alternative aufzeigen, die mich beispielsweise bereits seit dem Jahr 2003 in die Lage versetzt, meine Familie und mich komplett durch Umsätze über das Internet zu ernähren. Mehr will ich dazu im Moment gar nicht sagen.

Überzeuge dich einfach selbst, wenn du den Mut dazu hast. Nach wie vor gilt auch für dich: “Dein Geld ist nur einen Mausklick entfernt”. Falls es dich interessiert, wie auch du dieses Geld redlich über das Internet verdienen kannst, trage dich hier unter diesem Beitrag jetzt sofort mit deiner Email-Adresse ein, und wir sehen uns gleich wieder in einem für dich kostenlosen Video.

Also: Jetzt gleich eintragen und gratis besser wissen, wie auch du dein gutes Geld von zu Hause aus (über das Internet) verdienen kannst:

Ein Lebensgrundthema darf gelöst werden…

… oder das Leben zeigt Ihnen gerade die kalte Schulter?

Egal ob es privat, beruflich, in der Selbstständigkeit oder in der Liebe aktuell oder seit Längerem kriselt: Jetzt heißt es zügig zu handeln, denn sonst wird es vermutlich noch teurer oder noch problematischer.

Das gilt insbesondere auch dann, wenn Sie schon seit längerer Zeit spüren, dass Sie an einen Teil Ihres Potenzials einfach nicht rankommen, oder wenn Sie den Eindruck haben, Ballast mitzuschleppen oder mit angezogener Handbremse zu leben.

Wass sollten Sie tun?

Da Sie die Problem-Dynamik bisher nicht mit eigenen “Bordmitteln” beheben konnten, ist vielleicht die Hinzuziehung eines Spezialisten ein sinnvoller nächster Schritt. Doch das ist teuer, oder? Vielleicht.

Jedoch ist dieser Preis nur einmal fällig UND Sie können an der Lösung (sowie der damit neu erworbenen Handlungskompetenz) wachsen.

Ein Fortbestehen Ihres Problem-Geschehens dürfte Sie dagegen dauerhaft kosten. Und vor allem: ein anhaltendes Problem schießt Ihre Stimmung in den Keller, kostet Sie fortwährend wertvolle Lebensenergie und killt Ihre Motivation, sodass die Veränderung noch weiter in die Ferne rückt und Sie womöglich in einer Negativ-Spirale nach unten gezogen werden.

Bestimmt reicht ein gutes Selbsthilfebuch!?

Wie viele Selbsthilfebücher haben Sie bereits gelesen, die Ihnen eine wirklich grundlegende und anhaltende Veränderung für Ihr Leben gebracht haben? Hinzu kommt: viele Selbsthilfebücher wurden von Autoren geschrieben, die NIEMALS live mit Menschen gearbeitet haben.

Was würden Sie von einem Buch zum Schwimmen lernen halten von einem Autor, der noch niemals einem Menschen das Schwimmen beigebracht hat? Würden Sie in ein Flugzeug steigen, das von einem Piloten gesteuert wird, der gerade per Fernstudium (und ohne Flugpraxis) seine Pilotenlizenz erworben hat?

Was können Sie von mir, Matthias Schwehm, erwarten?

Vor allem eins NICHT: oberflächliche Schein-Lösungen. Stattdessen erleben Sie in meiner Person einen detektivisch-einfühlsam-hartnäckigen Experten für viele Lebensgrundprobleme mit bereits über 19 Jahren Berufspraxis als Trainer und Coach. Auch gelte ich als der Erfinder von Selbstbewusstseinstraining und Selbstverwirklichungstraining.

Video bitte anklicken zum Abspielen :-)!

Wie durchschlagend dürfen Ihre positiven Veränderungen sein?

Je nachdem, wie tiefgreifend die Veränderungswirkung in Ihrer Persönlichkeit und in Ihrem Leben sein darf, kann ich Ihnen wie folgt helfen:

Sozusagen alternativ und/oder ergänzend zum Selbstbewusstseinstraining XL biete ich weitere Live-Trainings an, wie z. B. das Single-Silvester-Selbstbewusstseinstraining.

Alle aktuell von mir angebotenen Trainings finden Sie im oberen Bereich links in der gelben Navigationsleiste. Sollten Sie ein Angebot vermissen, melden Sie sich einfach bei mir.

Wo sollten Sie beginnen? (was Sie vermutlich überraschen wird)

Die Tendenz vieler Lösungssuchender besteht darin, zunächst ein Einzelcoaching buchen zu wollen. Das ist prinzipiell nicht verkehrt, doch aus meiner über 19-jährigen Praxiserfahrung heraus kann ich Ihnen folgende Beobachtungstatsache mitteilen: Die Teilnahme am Selbstbewusstseinstraining Systemik (bzw. in der noch tiefgreifenderen Form im Selbstbewusstseinstraining XL) hat fast immer eine deutlich tiefere Wirkung (und ist, relativ gesehen, für Sie günstiger).

Aus einer Art von “Vermeidungshaltung” heraus (“Ich möchte nicht, dass andere mitbekommen, dass ich derzeit ein Problem habe…”) wird oft zum Coaching gegriffen, obwohl möglicherweise das vorgenannte Training die umfassendere und tiefgreifendere Wirkung hätte.

Hinzu kommt: Die meisten Problem-Geschehen, der man nur in der Gegenwart anderer Menschen erlebt (z. B. Selbstbewusstseins- oder Selbstwertthemen), können am Besten IN DER GEGENWART mit anderen (aufgeschlossenen und diesbezüglich wohlgesonnenen) Menschen durch einen erfahrenen Trainer gelöst werden. Doch natürlich liegt die Entscheidung bei Ihnen.

Im Fall der Fälle gebe ich Ihnen gerne entscheidende Hinweise, wenn Sie sich unsicher sein sollten, welches Angebot das für Sie passende ist. (Siehe auch den nachfolgenden Absatz.)

Sie möchten nicht die ‘Katze im Sack’ kaufen?

Gerne stehe ich Ihnen für ein kurzes, unverbindliches und kostenloses Kennenlern-Gespräch persönlich, telefonisch oder via Skype zur Verfügung. Rufen Sie mich einfach jetzt gleich an, oder schreiben Sie mir eine kurze Email mit möglichst mehreren Terminvorschlägen. Ich freue mich auf Ihren >>> Kontakt <<<. 🙂

Sie bekommen immer die volle Wirkung!

Ganz gleich, ob Sie sich nun für ein Coaching, ein Wochenendtraining über ein oder mehrere Wochenenden oder für ein Online-Training entscheiden – Sie profitieren immer von meinen mehr als 19 Jahren Berufspraxis. Bereits nach wenigen Minuten werden Sie spüren, dass sich diese Investition in Ihre zunehmende Lebenszufriedenheit gelohnt hat.

Bestimmt kennen Sie den Satz: “Wer billig kauft, bezahlt zweimal: zunächst das Billige, und dann das, was wirklich etwas taugt”.

Sie bekommen sogar noch mehr

Gleich ob Coaching, Trainings-Wochenende oder Online-Training: Neben tiefgreifenden Problemlösungen erwerben Sie insbesondere folgende ‘Specials’: tiefgreifende Handlungskompetenzen. Zwei meiner höchsten Werte sind Freiheit und Transparenz. Wo auch immer passend und von Ihnen gewünscht, mache ich Sie im Rahmen des Möglichen fit mit den von mir angewendeten Techniken und kann Ihnen, aus der Praxis heraus, oft wertvolle Hinweise geben, die Sie in keinem Lehrbuch finden werden.

Warum ich nun weniger intensiv mit ‘Selbstbewusstseinstraining’ werbe

“Das was du machst geht ja deutlich über ein Selbstbewusstseinstraining hinaus!” So oder ähnlich waren die Feedbacks, die mir immer häufiger durch Trainings-Teilnehmer oder Coaching-Klienten begegnet sind. Irgendwann wurde mir klar, dass ich diesem Wachstumsprozess in meiner Kompetenz auch in der Außendarstellung Rechnung tragen sollte, was ich hiermit nun tue.

Ihr Problem drückt auf Ihre Stimmung…

…und wird sich schneller durch meine Impulse lösen lassen? Dann entscheiden Sie sich am besten jetzt gleich für das für Sie passende Angebot. Da bei den meisten Trainings maximal 12 Teilnehmer (der intensiven Wirkung halber) dabei sein können, kann Ihnen die zügige Buchung mehrere Monate an Wartezeit (und damit ein entsprechendes Fortdauern Ihres Problems) ersparen. Wo arbeitet Ihr Geld besser für Sie, auf der Bank oder in Ihrer Persönlichkeit?

Warum gehören meine Angebote zu den wirkungsvollsten?

In Kurzform: Weil mir das “Normale” noch nie genügt hat. Ich grub tiefer, und tiefer, und tiefer…

Die aussagekräftigere Form:

Meine Problem-Lösungs-Erfahrungen als ehemals extrem selbstunsicherer Mensch

Bereits im Kindergarten fühlte ich mich als Außenseiter. Das blieb auch in der Schulzeit im Wesentlichen so und ich stand oft abseits. Irgendwie war ich anders.

Mit 15 Jahren war mir klar, dass ich meine Persönlichkeit stärken muss, um beruflich da hinzukommen, wo ich in meiner Vorstellung hinkommen wollte: irgendwo ins Management. Eine schmerzhafte Referat-Erfahrung in der schulischen Oberstufe (schlechte Note aufgrund schwacher Präsentation, trotz sehr gutem Inhalt) erhöhte meinen Leidensdruck und meinen Willen, hieran etwas zu ändern, noch mehr.

Ich verschlang viele Bücher und lernte unterschiedliche Persönlichkeitsmodelle kennen, die Grundmuster des Erfolgs und Vieles (in der Theorie) mehr. Wirkliche Veränderungen stellten sich hierdurch in meinem Leben jedoch nicht ein.

Eine erste größere Wirkung erzielte ich durch eine Trainingsreihe vor Ort, in der es um die Verbesserung der eigenen Lerntechniken ging. Das erlaubte mir unter anderem, mein letztes Abitur-Jahr an der Schule recht entspannt anzugehen, im Gegensatz zu den meisten meiner Mitschüler.

Gleichzeitig begegnete mir die Idee, persönliche Selbstunsicherheit und Angst vorm In-Kontakt-kommen mit anderen Menschen durch ein (selbst verordnetes) Konfrontationstraining in den Griff zu bekommen. Durch diese Vision getragen verkaufte ich als 18-jähriger einige Monate lang Lebensversicherungen an der Haustür. Zwar war die (finanzielle) Schlussbilanz dieses (ersten, kurzen) Ausflugs in die Selbstständigkeit eine “schwarze Null”, doch persönlich war ich definitiv in den “grünen Bereich” gewachsen.

Etwas später (während meines Informatik-Studiums) griff ich diesen wirkungsvollen Faden wieder auf, und verkaufte zunächst Bausparverträge, später dann ganze Immobilien durch Kaltaktquise (= ansprechen von fremden Menschen zum Zweck des Verkaufs).

Gleichzeitig betätigte ich mich sehr intensiv ehrenamtlich im Bereich der Ersten Hilfe und des Sanitätsdienstes, arbeitete dann auch über 10 Jahre sowohl als Erste Hilfe Ausbilder als auch als Rettungssanitäter im Rettungsdienst, gründete “nebenher” eine Familie mit drei Kindern und “besorgte” mir noch einige weitere große Lebens-Herausforderungen (z. B. durch Hausbau, Insolvenz, Scheidung, Hick-Hack vor Gerichten), an denen ich wachsen durfte.

Trotz dieser vielen relativ gut gemeisterten Herausforderungen hatte ich jedoch immer noch das Gefühl, nicht wirklich “bei mir” angekommen zu sein. Einerseits war ich zwar recht zufrieden mit meinen persönlichen Fortschritten, andererseits hatte ich aber immer noch das Gefühl, irgendwelchen Ballast mitzuschleppen und irgendwie nicht “an das” heranzukommen, was ich als “mein Eigentliches” bzw. meinen Wesenskern bezeichnen würde.

Doch schließlich wurde ich auch hier fündig, und zwar ganz unerwartet. In einer lange und heiß herbeigesehnten Ausbildungsreihe über mehrere Jahre hinweg begegnete mir eine Methodik, die ich zuvor ganz und gar nicht kannte: das sogenannte systemische Arbeiten (ein Teil hiervon ist als “Familienaufstellung” recht bekannt und wird immer populärer).

Ich war so fasziniert von der Wirkung, dass ich mehrere Jahre lang bei x Familienaufstellungs-Wochenenden hospitierte, nachdem sich bereits durch meine allererste für mich persönlich ausgerichtete Familienaufstellung eines meiner Lebensgrundprobleme quasi über Nacht gelöst hatte. Obwohl ich zum damaligen Zeitpunkt bereits seit einigen Jahren als Persönlichkeitstrainer und -coach tätig war, kam mir dennoch zunächst nicht in den Sinn, das Familienstellen ebenfalls anzubieten. Nachdem ich jedoch viele Dutzend Familienaufstellungen erlebt hatte, spürte ich immer öfter in mir bei entsprechend gelagerten Teilnehmer-Problemen den Impuls, nun systemisch mit diesen Teilnehmern arbeiten zu wollen. Es war somit an der Zeit, mich auch hier professionell ausbilden zu lassen.

Das erste, was ich dann in dieser Ausbildung lernen durfte, war, dass ich den meisten Teilnehmern gegenüber einen immensen Vorsprung hatte. Das tat mir richtig gut. Dennoch war diese Ausbildung für mich ganz extrem wertvoll, und zwar persönlich wie beruflich. Endlich hatte ich nun, nicht zuletzt dank der ständigen wechselseitigen Anwendungen im Teilnehmerfeld, das Gefühl, mich nun wirklich gefunden (bzw. vom “Fremden” befreit) zu haben.

Das Leben meiner Träume begann

In der Folge begegnete mir die Frau meiner Träume (mit der ich inzwischen zwei tolle Jungs habe), gemeinsam fanden wir unser Traumhaus, und wir arbeiten nun gemeinsam an der Realisierung weiterer Träume.

Was will ich Ihnen damit sagen?

Ich weiß, wovon ich spreche, denn Vieles habe ich selbst erlebt. Hierdurch, plus durch spezialisierte Ausbildungen und meinen unbändigen Drang, noch wirkungsvollere Werkzeuge an die Hand zu bekommen bzw. selbst zu entwickeln, finden Sie in mir einen Experten ohnegleichen.

Sie überzeugen sich lieber selbst davon? Gerne. Vermutlich werde ich Ihnen bereits nach wenigen Minuten am Telefon einiges über Sie selbst erzählen, was Sie womöglich überraschen oder gar erschrecken wird.

Erwarten Sie viel, womöglich übertreffe ich sogar diese Erwartungen.

Wie lange möchten Sie noch im Problem verharren?

Wie wäre es, wenn Sie jetzt gleich den vielleicht entscheidendsten Schritt gehen und jetzt gleich das für Sie passende Coaching, Training oder Online-Training buchen? Das Leben ist nicht aufschiebbar, und jeder Tag, den Sie am Leben vorbei leben, ist ein verlorener Tag. Wie wäre es, einigen Geldscheinen neues Leben einzuhauchen, indem Sie in den wertvollsten Menschen Ihres Lebens investieren, nämlich in sich selbst?

Hier können Sie sich gleich >>> anmelden oder mir Ihre diesbezüglichen Fragen stellen <<<

Erahnen Sie schon Ihren persönlichen Zuwachs an Lebensqualität, Erfüllung und Zufriedenheit?

Ich freue mich darauf, Sie bald kennenzulernen.

Ihr Matthias Schwehm

PS: Melden Sie sich am besten jetzt gleich >>> HIER <<< an, bevor Sie der Alltag womöglich wieder aufsaugt, ohne dass Sie diese lebensverbessernde Entscheidung getroffen haben. Denn: Wie soll sich etwas verändern, wenn Sie nichts verändern?

Hier geht’s zur >>> Anmeldung <<<

Hier geht’s zu den >>> Online-Trainings <<<