Ständig übersehen? Familienaufstellung kann helfen.

Wurdest du als Kind gesehen?

(Wie) wurdest du als Kind von deinen Eltern gesehen?

Ständig übersehen? Familienaufstellung kann helfen.
(Wie) wurdest du als Kind gesehen?

Ich kann es dir sagen, wenn du bereit dazu bist, ggfls. schmerzhafte (und zugleich heilsame) Erkenntnisse zu gewinnen.

Was sich in intensiven Coaching-Gesprächen, und insbesondere beim Familienstellen immer wieder zeigt das ist, dass Menschen offenbar die Tendenz haben, in ihrem erwachsenen Leben primär solche Menschen um sich herum zu versammeln, die sie ähnlich intensiv oder ähnlich “fast überhaupt nicht wirklich wahrnehmen“, wie es damals die Eltern getan haben.

Falls du dich also oft gar nicht gemeint oder übersehen fühlst, weißt du jetzt, woher das kommt.

Das glaubst du nicht? Keine Sorge, das brauchst du auch nicht. Mache einfach folgende kurze Tests:

  • Falls du in einer Beziehung lebst: Stelle dir deinen Beziehungspartner vor und achte in deiner Vorstellung darauf, zu wieviel gefühlten Prozent er tatsächlich dich wahrnimmt. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wirst du auf einen gefühlten Wert von deutlich unter 80 % gekommen sein, nicht wahr?
  • Gehe nun nach und nach sinngemäß die Menschen durch, die für dein Leben eine gewisse Bedeutung haben, wie z. B. deine Freunde, dein Chef oder dein wichtigster Mitarbeiter usw.

Wenn du diese inneren, gefühlten Test mit mehreren Menschen aus deinem Umfeld gemacht hast, führst du denselben inneren, gefühlten Test mit jedem deiner Elternteile durch.

Solltest du, gleich aus welchen Gründen, deine biologischen Eltern nicht oder kaum kennen, beginnst du DENNOCH mit diesen, genauer gesagt mit deiner INNEREN, GEFÜHLTEN Vorstellung davon. Das kann dir die Tränen in die Augen treiben oder andere intensive Emotionen in dir hochbringen.

Erlaube dir, dass diese Emotionen von dir kurz wahrgenommen und intensiv gefühlt werden dürfen. Anschließend kannst du der abschwellenden Gefühlswelle noch ein wenig Zeit geben, abzuebben.

Im Regelfall gilt (das empirische Gesetz): In dem Maß, wie ein Mensch von seinen biologischen Eltern wahrgenommen wurde, in dem Maß “erlaubt”, “erträgt”, erwartet bzw. wünscht er es maximal, von anderen Menschen wirklich gesehen zu werden.

Kaum zu glauben? Ja, so geht es dein meisten Menschen, die sich erstmals damit konfrontieren. Jedoch hat diese (meist zunächst erschreckende) Selbsterfahrung eine versteckte, wertvolle Botschaft, die da sinngemäß lauten könnte: Wenn du es wirklich möchtest, von für dich wichtigen Menschen mehr als der Mensch wahrgenommen zu werden, der du wirklich bist, kannst du deinen (inneren) Kontakt zu deinen biologischen Eltern heilen, sodass als positive Auswirkung davon ein intensiverer Kontakt zu den für dich wichtigen Menschen deiner Gegenwart möglich ist – insbesondere zu deinem Beziehungspartner. (Falls du Single bist: zu deinem nächsten Beziehungspartner).

Wie? Durch eine Familienaufstellung. Mir ist keine andere, wirklich verlässlich funktionierende Methode bekannt.

Bereit für wirkliche Nähe in der Beziehung?
Bereit für wirkliche Nähe in der Beziehung?

Egal ob Mann oder Frau: Schon viele gestandene Menschen habe ich dabei erlebt, wie sie Rotz und Wasser geschwitzt haben bei einer Familienaufstellung. Das Gute ist: Dieser Moment dauert nur relativ kurz – kann aber für das restliche Leben positiv nachwirken und eine (wirkliche) Nähe zu Menschen ermöglichen, auf eine Weise, die dir im Moment vielleicht noch als unmöglich erscheint. Auch das brauchst du natürlich nicht zu glauben – du wirst es in einer Familienaufstellung erleben (wenn du den Mut dazu hast).

Welche Gedanken, welche Emotionen hast du gerade erlebt? Schreibe es mir als Kommentar – ich freue mich darauf :-). Am besten jetzt sofort, während du noch damit in Kontakt bist.

Interessiert an der tiefgreifenden Wirkung von Familienaufstellungen?

Belastet, doch du weißt gar nicht so genau, wodurch?

Speziell wenn du gar nicht genau benennen kannst, was dich so stark belastet, oder was deinem Lebensglück im Weg steht, ist eine Familienaufstellung oft der Schlüssel, um "unsichtbare Wachstums- und Erfolgsfesseln" zu sprengen.

Oft braucht es jedoch auch andere ähnlich tiefgreifende Techniken, damit man sich endlich frei und wieder in seiner ganzen Kraft fühlen kann.

Matthias Schwehm, mit über 20 Jahren Praxis einer der erfahrensten Trainer, Coaches und Familienaufsteller im deutschen Sprachraum, kann vielleicht auch dich mit zielführenden Hinweisen faszinieren.

Fordere dir jetzt gleich durch Eingabe deiner Email-Adresse diese wertvollen Informationen an, damit dein Leben endlich leichter und erfolgreich zugleich werden kann.

Powered by ConvertKit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.