Schlagwort-Archive: psychisch Kind sein

Dein Traumleben leben – Entschlossenheit (= Aspekt 3 von 3, um dein Traumleben führen zu können)

Bitte zuerst lesen: Dein wahres Leben leben, (wie) geht das?

Entschlossenheit – der Generalschalter zu deinem Traumleben

In dem Maß, wie es dir an Klarheit und/oder innerer Freiheit fehlt, können große Lebensentscheidungen nicht getroffen werden.

Bei fehlender Klarheit ist diese Aussage auf Anhieb verständlich: wenn ich nicht weiß, was ich will (= fehlende Klarheit), kann ich auf der Basis dieser Unklarheit quasi keine “richtigen” Entscheidungen treffen – Entscheidungen werden dann zu einem Glücksspiel.

In dem Maß, wie es an innerer Freiheit mangelt, fühlt sich der Betroffene irgendwo auf der Skala zwischen “innerem Gefängnis” oder “goldener Käfig” – große Entscheidungen fühlen sich dann im Extremfall wie der Weg zum Schafott an.

So lernte ich beispielsweise einen dreißigjährigen Mann kennen, der immer teure Markenkleidung trug und dem es offenbar an Geld nicht mangelte. Es zeigte sich, dass er immer noch “Taschengeld” von seinem vermögenden Vater bezog, und er diesen Strom auch nicht versiegen lassen wollte – zu Lasten seines Traumlebens. “Vielleicht” würde ja der Vater “rechtzeitig” sterben… Ein ziemlich schräges Fundament, um seine Zukunft darauf aufzubauen – finde ich zumindest.

Erfahrungsgemäß lassen sich auch solche Menschen oft innerlich einsperren, bei denen es um ein größeres Erbe, eine Betriebsübernahme oder sonstige Traditionen geht. Das “eigene Leben” wird dann auf später vertagt, der Wille der Eltern wird typischerweise größer geschrieben als der eigene (falls überhaupt bereits ein Lebensplan unabhängig vom Erbe oder eine eigene Lebensvision spürbar entwickelt wurden). “Geld oder (wahres) Leben” – könnte man hier sagen. Wobei das ab dem “oder” eben häufig auf unbestimmte Zeit nach hinten geschoben wird – manchmal, bis es zu spät ist…

Menschen, die klar und innerlich frei sind, sind auch psychisch erwachsen. Nur psychisch erwachsene Menschen können entschlossen anstehende Lebens-Grundentscheidungen treffen, dabei bleiben und die Verantwortung dafür tragen (und den sich daraus ergebenden “süßen Wein des Lebens” aus vollem Herzen dankbar und wertschätzend genießen – sie haben es sich redlich verdient – Persönlichkeits-Entwicklungs-Schritt für Persönlichkeits-Entwicklungs-Schritt- oft über mehrere Jahre hinweg.)

Menschen, die innerlich noch (zu sehr) Kind sind, fühlen sich von den Anforderungen des Leben häufig überfordert – und das kann auch ein Mensch in der Position des Bankdirektors sein, wie ich aus meiner Praxis heraus weiß.

Der berufliche Erfolg eines Menschen sagt nicht notwendigerweise viel darüber aus, wie sehr dieser Mensch innerlich erwachsen ist bzw. sein eigenes Leben lebt.  Hierzu werde ich bei Gelegenheit einen separaten Artikel schreiben.

Hier noch ein paar Testfragen, mit denen man dem Maß an innerer Erwachsenheit (oder innerer Kindlichkeit) auf die Schliche kommen kann:

Wie erwachsen bist du (innerlich) wirklich?

  • Wie selbstbewusst fühlst du dich in der Gegenwart sogenannter Autoritäten oder Stars? Z. B. dem Polizisten gegenüber, in der Gegenwart des Abteilungsleiters, eines Direktors, eines Anzugträgers, eines Studierten, eines Doktors etc.?
  • Wie entschlossen und innerlich frei greifst du z. B. tendenziell gelassen zum Telefon, wenn dir eine falsche Rechnung ins Haus flattert, du etwas zu Reklamieren hast, mit dem Essen oder den Getränken in einem Lokal etwas nicht stimmt..?
  • Falls du in einer Partnerschaft lebst: Wie (angemessen) erwachsen erlebst du dich hier? (Unangemessen erwachsen ist z. B. jemand, der seinen Beziehungspartner bevormundet, was oft in solch einer Beziehung sogar wechselseitig geschieht. Beide sind dann im Grunde genommen Kinder geblieben, die Eltern “spielen”, aber eben nicht wirklich innerlich erwachsen sind).
  • Wie oft fühlst du dich von solchen Situationen überfordert, die für Erwachsene eher nicht zu einer Überforderung führen? Neigst du zu Burn-out?
  • Wie stark ist deine Tendenz, Verantwortung für Aspekte und Tätigkeiten zu übernehmen, die eigentlich “außerhalb deines Bereiches oder deines Lebens” liegen?
  • Ordnest du dich im Zweifel eher unter? Neigst du womöglich gar zur Selbstaufgabe oder – im Extremfall – zu Suizid?

Was kannst du tun, wenn du dich in diesem oder in einem der zugehörigen Artikel betroffen gefühlt hast, weil es dir beispielsweise an Klarheit, innerer Freiheit oder Entschlossenheit mangelt?

Genau hierfür habe ich das Selbstbewusstseinstraining XXL entwickelt – über viele Jahre hinweg. Die 10 Wochenenden des XXL, die über ein Jahr verteilt liegen, können dein Leben von Grund auf verändern.

Wie lange magst du noch aufschieben, bevor du mit deinem Leben wirklich beginnst?

Dein wahres Leben leben - JETZT!
Dein wahres Leben leben – JETZT!

Mein Vorschlag: Starte jetzt dein wahres Leben, und buche DEIN Selbst-bewusstseins-training XXL für DEIN wahres Leben – maximal 12 Teilnehmer können dabei sein!

Hier geht es –> zurück zum Haupt-Artikel Dein wahres Leben leben, (wie) geht das?

Hier geht es –> zurück zu Klarheit (= Aspekt 1 von 3, um dein Traumleben leben zu können

Hier geht es —> zurück zu Freiheit (= Aspekt 2 von 3, um dein Traumleben führen zu können)